Herzlich willkommen bei SKE-Reisen - Ihrem Partner für Kurreisen nach Piestany und Marienbad.
Sie befinden sich hier: Startseite » Piestany » Indikationen-Kontraindikationen und Kuranwendungen » Mechanotherapie und Kinesiotherapie
Telefon 0 95 24/30 13 02
SKE-Katalogbestellung
Messetermine
13.01. - 21.01.2018
CMT, Stuttgart
Halle 4, Stand-Nr. D72
26.01. - 28.01.2018
Reisemesse, Dresden
Halle 2, Stand-Nr. D 23
31.01. - 04.02.2018
abf, Hannover
Halle 019, Stand-Nr. E 52
07.02. - 11.02.2018
REISEN, Hamburg
Halle B7, Stand-Nr. 542
Unser Kenia Angebot
Kenia Kenya Reisen

Mechanotherapie und Kinesiotherapie

Mechanotherapie
Heilmassagen bilden einen obligatorischen Bestandteil der komplexen Badekur. Die Wirkung der klassischen Massage zeigt sich in einer Verbesserung des Blutkreislaufs und der Durchblutung der Muskulatur. Spezielle Reflexmassagen sind auf Veränderungen im Bindegewebe, in der subkutanen Zone und in den Muskeln ausgerichtet. Die Veränderungen entstehen auf reflexivem Wege bei Störungen der Wirbelsäule und der inneren Organe. Die Massage verordnet der Arzt. Erfordert es der Gesundheitszustand des Kurgastes und dient es dem Erfolg der Behandlungen, verordnet der behandelnde Arzt auch eine Manipulationsbehandlung. Sie wird von einem eigens dafür spezialisierten Facharzt ausgeführt.

Kinesiotherapie
Eine wichtige Komponente der Kur in Piestany ist die gezielte, funktionale Rehabilitationsbehandlung durch Bewegung (Kinesiotherapie). Ihr Zweck ist es, die Bewegungsfunktionen des Kurgastes zu normalisieren oder zumindest wesentlich zu verbessern. Unter der Aufsicht von fachlich geschulten Therapeuten erfolgt sie in den Thermalbecken oder Turnräumen in Form von individuellem oder gemeinsamem Turnen und Heilgymnastik.
SKE-Reisen | Jürgen Schneider | Hauptstraße 24 | 97522 Sand am Main